Die CASTrm ist eine Konferenz von Studierenden für Studierende, die zum Ziel hat, dass ihr eure Ideen und Arbeiten aus dem Studium präsentieren könnt. Dabei geht es darum, denn wissenschaftlichen Alltag auf Konferenzen zu erleben und erleben zu können, wie alles funktioniert: von der Einreichung eures ersten Entwurfs, über den Reviewprozess, dem Feilen an den letzten Details vor der Konferenz, bis zur endgültigen Präsentation vor allen Teilnehmer*innen.

Um euch beim Schreiben von Postern, Papern und Präsentationen zu unterstützen, bietet die CASTrm allen Autor*innen, deren Entwürfe angenommen wurden an, dass sie Trainings von professionellen Referent*innen besuchen können. Dabei lernt ihr, worauf es bei euren Arbeiten ankommt, wie man ordentlich wissenschaftlich arbeitet und schreibt, und wie Ergebnisse interessant präsentiert werden können.

Die CASTrm hat außerdem einen Fokus auf Inklusion und Gleichstellung. Wir wollen vor allem Frauen und andere in der Informatik weniger präsente Gruppen ermutigen und fördern, eine wissenschaftliche Kariere einzuschlagen. Dazu legen wir Wert darauf, dass Frauen* auf der Konferenz angemessen repräsentiert sind, dass es einen Code of Conduct gibt und bieten verschiedene andere Aktionen an, damit die Konferenz zu einem offenen und freundlichen Ort für alle Interessierten wird.